Aktuelles

Wir gratulieren unserem langjährigen 1. Vorsitzenden Michael Fürst zum
70. Jubiläum und wünschen Gesundheit, Gluck und viele erfüllte Jahre.

Mazel tov und bis 120!

                       

 

Ferienlager Gan Israel 2017

 

                       

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen Informationen über die diesjährigen Sommerferienlager bekannt zu geben:

1. Turnus:

von Sonntag, den 16.07.2017 bis Sonntag, den 30.07.2017

für die Gemeinden und Landesverbände:     
    
Bremen, Frankfurt, Hessen, Köln, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Bad Sobernheim:      8 – 11 Jahre      Selbstkostenbeitrag:  Euro 600,-
Gatteo a Mare:        12 – 18 Jahre       Selbstkostenbeitrag:  Euro 650,-

2. Turnus:

von Mittwoch, den 02.08.2017 bis Sonntag, den 13.08.2017
    
für die Gemeinden und Landesverbände:    
    
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Frankfurt, Hamburg, Hessen, Köln, Mecklenburg-Vorpommern, München, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein

Bad Sobernheim:      8 – 11 Jahre        Selbstkostenbeitrag:  Euro 600,-

- Neu -        - Neu -         - Neu -      - Neu -      - Neu -    - Neu -    - Neu -    - Neu -

Marbella (Spanien)    12 – 18 Jahre        Selbstkostenbeitrag:  Euro 675,-

 

Ab diesem Sommer erfolgen die Anmeldungen für die Ferienlager online. Der Link der für die  Anmeldung verwendet werden soll, lautet:

 https://veranstaltungen.zwst.org/

Als Anlage erhalten Sie die genaue Anleitung (Antragsformular) wie die Eltern bei der Online Anmeldung vorgehen sollen.

HINWEIS:

Die Online Anmeldung gilt noch nicht als Teilnahmebestätigung. Die Mitgliedschaft in einer Gemeinde muss überprüft und bestätigt werden. Falls der volle Selbstkostenbeitrag nicht bezahlt werden kann und einer Ermäßigung bedarf, muss seitens der Gemeinde der Zuschuss befürwortet werden.

Anmeldeschluss für die Sommerferienlager ist Montag, der 08. Mai 2017

Bei später eingehenden Anmeldungen wird sich der genannte Selbstkostenbeitrag aufgrund gestiegener Flugkosten erhöhen.

Erst unsere Bestätigung berechtigt zur Teilnahme an einem der Sommerferienlager.

Kostenregelung

Wir machen darauf aufmerksam, dass der Mindestbeitrag für jeden Teilnehmer an einem der Sommerferienlager €275  beträgt.

Liegt der zu zahlende Beitrag unter €275, muss die jeweilige Gemeinde bzw. der Landesverband für den Differenzbetrag aufkommen.

Es besteht die Möglichkeit, von den städtischen Stellen oder Landesbehörden (Jugendämter, Gesundheitsämter, Landesversicherungsanstalten, etc.) Zuschüsse zu erhalten. Die in diesem Falle individuell oder pauschal bewilligten Beträge sind an uns zu überweisen.

Anzahlung

Jeder, für ein Ferienlager der ZWST angemeldete Teilnehmer, hat bei der Anmeldung eine Anzahlung in Höhe von €250 zu leisten. Bei Teilnehmern, die nur den Mindestbeitrag von €275 für ein Ferienlager zahlen, liegt die Anzahlungssumme bei €150.

Diese Anzahlung verfällt bei einer Abmeldung nach dem 08.05.2017.
Bei Härtefällen entscheiden Gemeinden bzw. die Landesverbände selbst, ob die Anzahlung erstattet wird.

Fahrtkosten und Begleitung der Teilnehmer

Die Fahrtkosten der Teilnehmer des Ferienlagers in Bad Sobernheim mit der Deutschen Bundesbahn, 2. Klasse, Gruppentickets, werden nach Vorlage der Originalrechnungen und Fahrkarten von der ZWST erstattet.  Für die Teilnehmer an den Ferienlagern in Gatteo (Italien) und Marbella (Spanien) hat die ZWST bereits Flüge gebucht entsprechend der Platzverteilung die Sie in der Anlage erhalten. Die Fahrtkosten für die Teilnehmer zum jeweiligen Flughafen mit der Deutschen Bundesbahn, 2. Klasse, Gruppentickets, werden nach Vorlage der Originalrechnungen und Fahrkarten von der ZWST erstattet.

  • Für die Reisebegleitung der Teilnehmer zum/vom jeweiligen Ferienlager sowie für alle damit verbundenen Kosten haben die jeweiligen Gemeinden bzw. Landesverbände aufzukommen.
  • Die ZWST übernimmt die Verantwortung für die Teilnehmer erst am Ferienort.


Für die Teilnehmer an den Sommerferienlagern der ZWST schließt die ZWST eine Unfall- und Haftpflichtversicherung ab.
Wir empfehlen allen Teilnehmern selbst eine Diebstahl- und Gepäckversicherung abzuschließen.

Krankenschutz

Wir bitten Sie höflichst, dafür Sorge zu tragen, dass alle Teilnehmer bei ihrem Eintreffen im Ferienlager eine Versicherungskarte ihrer Krankenversicherung im Original bei sich haben.

Teilnehmer, die keine Krankenversicherung haben, können an den Ferienlagern nicht teilnehmen!!


Reisepässe

Jeder Teilnehmer benötigt für die Einreise einen eigenen Reisepass, der noch mindestens
6 Monate Gültigkeit nach der Rückreise vom Machane hat.


Inklusionskinder und Jugendliche

Das „Inklusionsprojekt für Kinder und Jugendliche“ der ZWST („Gesher“) will es Kindern und Jugendlichen (bis 18 Jahre) mit einer Behinderung ermöglichen, an den regulären Ferienfreizeiten (Machanot) der ZWST teilzunehmen. Bei Bedarf können wir versuchen, eine „Eins-zu-Eins-Betreuung“ zu organisieren. Betreut werden die Kinder und Jugendlichen von geschulten Jugendleitern und Jugendbetreuern. Voraussetzung ist, dass die Kinder gruppenfähig sowie relativ mobil und selbstständig sind.  Wir bitten vor der Anmeldung mit uns Kontakt aufzunehmen um die Betreuung abzusprechen. Ansprechpartner Inka Margulies, Mail Margulies@zwst.org oder Telefon 069 – 944 371 17.


Antragsformular als Pdf-Datei laden

Antragsformular (202,8 KiB)

                       

 

                       

 

 

Sommerferienlager der ZWST 2017
in Israel

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die ZWST ihr traditionelles Israelmachane auch in diesem Sommer wieder anbietet.

Das Machane findet statt vom

Mittwoch, den 26.07.2017 bis Mittwoch, den 09.08.2017

Altersstufe:                        15 - 19 Jahre

Selbstkostenbeitrag:        €850,-

Anbei erhalten Sie die entsprechenden Anmeldeformulare, Einverständniserklärungen und vertraulichen Informationen für die Eltern sowie die ärztliche Bescheinigung.

Ab diesem Sommer erfolgen die Anmeldungen für die Ferienlager online. Der Link der für die  Anmeldung verwendet werden soll, lautet:

 https://veranstaltungen.zwst.org/

Als Anlage erhalten Sie die genaue Anleitung (Antragsformular) wie die Eltern bei der Online Anmeldung vorgehen sollen.

HINWEIS:

Die Online Anmeldung gilt noch nicht als Teilnahmebestätigung. Die Mitgliedschaft in einer Gemeinde muss überprüft und bestätigt werden. Falls der volle Selbstkostenbeitrag nicht bezahlt werden kann und einer Ermäßigung bedarf, muss seitens der Gemeinde der Zuschuss befürwortet werden.

Anmeldeschluss für die Sommerferienlager ist Montag, der 08. Mai 2017

Bei später eingehenden Anmeldungen wird sich der genannte Selbstkostenbeitrag aufgrund gestiegener Flugkosten erhöhen.

Erst unsere Bestätigung berechtigt zur Teilnahme an einem der Sommerferienlager.

Die Einverständniserklärung sowie die ärztliche Bescheinigung sind ausgefüllt  bis spätestens:

Montag, den 08. Mai 2017

über die Gemeinden bzw. die Landesverbände bei der ZWST einzureichen.

Bei später eingehenden Anmeldungen kann sich der genannte Selbstkostenbeitrag aufgrund gestiegener Flugkosten erhöhen.

Die Gemeinden bzw. die Landesverbände werden gebeten, die Anträge mit einem kurzen Bericht über die familiären und sozialen Verhältnisse des Antragstellers zu versehen.

Erst unsere Bestätigung berechtigt zur Teilnahme an einem der Sommerferienlager.

Anzahlung

Wir schlagen vor, dass jeder Teilnehmer bei der Anmeldung für die Israelreise eine Anzahlung von €350 leistet. Diese verfällt nach einer Abmeldung von der Fahrt nach dem entsprechenden Anmeldeschluss, d.h. nach dem 08. Mai 2017.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass diejenigen Teilnehmer die keine Krankenversicherung haben, an der Israelreise nicht teilnehmen können!

Reisepässe und Visa

Bitte achten Sie bei der Anmeldung für das Israelmachane darauf, dass der Reisepass des Teilnehmers noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.

Wer nicht im Besitz der deutschen oder israelischen Staatsbürgerschaft ist, muss bitte eigenständig überprüfen, ob er ein Visum benötigt.  

Link zur Homepage der Israelischen Botschaft in Berlin:

http://embassies.gov.il/berlin/ConsularServices/Pages/local-visa-information.aspx

Falls ein Visum benötigt wird, muss dieses eigenständig beantragt werden:
Botschaft des Staates Israel - Konsularabteilung, Auguste-Victoria-Str. 74, 14193 Berlin
Tel.: 030 – 89045-500.

Israelische Staatsbürger, die das 16-te Lebensjahr erreicht haben, müssen eine Bescheinigung über ihre Rückstellung vom Armeedienst -  von der Israelischen Botschaft ausgestellt  - haben und mit sich führen.

Antragsformular als Pdf-Datei laden

Antragsformular (127,5 KiB)

                       

 

                       

 

 

Taglit Reise Sommer - 2017

 

                       

 

 

Hebräisch lernen in Beer Sheva

 

Anmeldefrist - 15.06.2017

Mehr Information und Meldeformular finden Sie hier:

www.bgu.ac.il/zis