Aktuelles

Siwan-Tamus 5778

 

  Juni 2018  
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Bezeichnung:

   Religiöses;    Judentum;    Soziales;    Kulturelles;    Organisatorisches.

Mitgliederversammlung
Собрание членов Общины

 

Liebe Gemeindemitglieder,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer satzungsgemäßen ordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 27. Juni 2018, um 18.00 Uhr in den Norbert-Prager-Saal, Haeckelstraße 10 in 30173 Hannover ein.

Tagesordnung:

1. Tätigkeitsbericht
2. Aussprache über Tätigkeitsbericht
3. Verschiedenes

Wir erlauben uns bei dieser Gelegenheit den Hinweis, dass laut unserer Satzung zur Mitgliederversammlung nur Gemeindemitglieder zugelassen sind.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

Der Vorstand

Дорогие члены Общины,

мы приглашаем Вас на собрание членов Oбщины, которое состоится согласно уставу в среду, 27 июня 2018 года, в 18.00 часов Haeckelstraße 10 - Norbert-Prager-Saal - 30173 Hannover

В повестке дня стоят следующие вопросы:

1. Отчет о деятельности правления
2. Обсуждение деятельности правления
3. Разное

Мы обращаем Ваше внимание, на то что на собрании членов Общины будут решаться важные вопросы. Мы благодарны Вам заранее за активное участие.

Вам будут предложены напитки и лёгкие закуски.

 


Правление Oбщины

 

Tanzseminar für Fortgeschrittene
„Kuma Echa – Steh auf, Bruder“

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V. veranstaltet ein weiteres Tanzseminar für Interessenten/Interessentinnen, welche im Bereich des israelischen Volkstanzes aktiv in Ihren Gemeinden tätig sind.

Das Seminar wird von der bekannten Volkstanzlehrerin Tirza Hodes aus Israel geleitet und richtet sich diesmal an Personen, welche bereits an vorherigen Tanzseminaren teilgenommen haben und im israelischen Volkstanz fortgeschritten sind.

Frau Lucy Maman aus Israel wird im Bereich der Choreographie unterrichten

 

Datum:                                  Montag, der 20. August 2018, 12:30 Uhr

                                                bis Donnerstag, den 23.August 2018, ab 11:30 Uhr

 

Ort:                                        Max-Willner-Heim

                                                Janusz-Korczak Straße 14

                                                55566 Bad Sobernheim

 

Teilnahmegebühr:   120,00 €. Bitte erst nach Erhalt der Rechnung über die Gemeinde bezahlen

 

Ansprechpartnerin:             Frau Larissa Karwin

Tel.: 069 94 43 71 22

 

Der Anmeldeschluss ist:    Donnerstag, der 2. August 2018

 

Die Fahrtkosten werden auf der Basis einer Fahrkarte 2.Klasse Spartarif erstattet.

Im Sparpreis nicht enthaltene Zubringerkosten (z.B. Taxi) können nicht ersetzt werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Abrechnung der Fahrtkosten nur auf Grundlage des jeweils günstigsten Tarifs und nur gegen Vorlage des Fahrausweises erfolgen kann.

Wir machen höflichst darauf aufmerksam, dass bei vorzeitigem Verlassen des Seminars, ohne vorherige Absprache mit der Seminarleitung, die ZWST leider keine Fahrtkosten erstatten kann.

Rechtspopulismus. Seminar für junge Erwachsene

 

Anmeldeformular als PDF-Datei laden

Anmeldeformular (419,5 KiB)

ISRAEL-STUDIENREISE 2018

 

Achtung! Anmeldeschluss - 2. Juli 2018

Liebe Limmudnkis,

unter dem Motto „von uns – für uns“ steht der erste Limmud-Tag in Mannheim am 17. Juni 2018. Die Anmeldeformulare für TEILNEHMER und BEITRÄGE sind ab sofort online.

Es wird ein äußerst vielfältiges Programm geben, das ebenso religiöse Themen, Zionismus, Ethik und Antisemitismus umfasst wie jüdische Kultur, Geschichte und die Zukunft der Juden in Deutschland. Wir freuen uns besonders mehrere „Aktiv-Workshops“ anbieten zu können, in denen die Tat im Mittelpunkt steht.

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an uns wenden – mannheim@limmud-tag.de.
Alle Informationen zum Limmud-Tag findet ihr HIER.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen, fröhlichen, und lehrreichen Tag.

 

Der Limmud-Tag in Freiburg war ein großartiger Erfolg. Das Organisationsteam vom Limmud-Tag hat seine eigenen Erwartungen übertroffen. Über 100 Teilnehmer, von denen viele auch spontan vorbeikamen, beteiligten sich an regen Diskussionen und intensiven Gesprächen. Limmud hat wieder einmal seine integrative Kraft gezeigt, denn der Limmud-Tag brachte Mitglieder beider Freiburger Gemeinden zusammen ebenso wie jüdische Menschen, die sich keiner Gemeinde angehörig fühlen. Einen kurzen Bericht und Bilder von Limmud-Tag in Freiburg findet ihr HIER.

Limmud wird es auf alle Fälle auch 2019 in Freiburg geben. Damit ihr euch noch mehr für den Limmud-Tag einbringen könnt, bitten wir die Teilnehmer des Limmud-Tages in Freiburg, diese kurze Evaluation auszufüllen. Wer im Limmud-Tag-Team mitmachen möchte, kann sich bei Felix (freiburg@limmud-tag.de) melden.

 

Vom 3. bis 6. Mai trafen sich ca. 150 Limmudniks aus der ganzen Welt zu LimmudConnect 2018, um gemeinsam zu lernen, sich gegenseitig zu inspirieren und neue Ideen für die Zukunft von Limmud zu entwickeln. Es gab eine wundervolle Idee für Limmud in Europa, auf die wir in den nächsten Wochen und Monaten gespannt sein dürfen. Mehr über dieses Treffen könnt ihr in Haaretz lesen.

Limmud on Tour 2018 geht weiter. Am 16. Dezember wird in Köln ein Limmud-Tag stattfinden. Wer sich im Team engagieren möchte, schreibt an Hana - hana@limmud.de.
Limmud Berlin wird am ersten Novemberwochenende im Jüdischen Gymnasium in Berlin Mitte stattfinden. Es gibt einige spannende Ideen, die bei LimmudConnect entstanden sind. Dazu gibt es in den nächsten Wochen weitere Informationen. Wer im Limmud Berlin-Team mitmachen möchte, meldet sich bei Nelly - berlin@limmud-tag.de.

Der Zentralrat der Juden in Deutschland und Limmud unterstützen die Umfrage der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) zu aktuellem Antisemitismus aus jüdischer Sicht. Ihr könnt die Fragen auch auf Russisch oder Hebräisch beantworten. Wir bitten um rege Teilnahme und Weiterverbreitung der UMFRAGE.

Limmud.de on Tour 2018

Essen - 11. Februar | Freiburg - 15. April | Mannheim - 17. Juni | Berlin - 3.-4. November Köln - 16. Dezember | Leipzig | Frankfurt a.M. | München

Alle Infos unter www.limmud-tag.de

Kinoclub

 

Die Aufführung ist nicht öffentlich und nur für Gemeindemitglieder und ihre Familienangehörige zugänglich.

Заседания нашего киноклуба проводятся исключительно для членов нашей общины и их семей.

 

Julius Hirsch Preis 2018

 

Der am 7. April 1892 geborene Nationalspieler Julius Hirsch gehörte vor dem ersten Weltkrieg zu den bekanntesten Fußballern Deutschlands. Als erstem Spieler in der Geschichte des DFB gelang es ihm, mit zwei verschiedenen Vereinen Deutscher Meister zu werden: 1910 mit seinem Heimatverein, dem Karlsruher FV, und 1914 mit der Spielvereinigung Fürth. Bereits im Alter von 18 Jahren debütierte er in der Nationalmannschaft und erzielte 1912 im Länderspiel gegen Holland vier Tore. Die Teilnahme an den Olympischen Spielen 1912 in Stockholm war sein größter internationaler Erfolg. Mit dem Beschluss der süddeutschen Spitzenvereine, ab 1933 Mitglieder jüdischer Abstammung auszuschließen, begann der Leidensweg von Julius Hirsch. 1943 wurde er in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert und dort ermordet.

Der mit insgesamt 21.000 Euro dotierte Preis wendet sich an Einzelpersonen, Vereine und Initiativen, die sich im, um oder durch den Fußball gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus einsetzen. Bewerbungsschluss der diesjährigen Ausschreibung ist der 30. Juni 2018. Ausführliche Informationen zum Julius Hirsch Preis, u. a. filmische Portraits der bisherigen Sieger und der Preisverleihungen, finden Sie auf der Homepage des DFB: www.dfb.de/julius-hirsch-preis

Jugendzentrum Chai

 

ZWST goes USA!

 

Achtzehnplus Ferienwoche in Gatteo a Mare

 

Sehr geehrte Damen und Herren,


die Zentralwohlfahrtsstelle bietet auch dieses Jahr wieder eine 18+ Ferienwoche in Gatteo a Mare an. Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder der Jüdischen Gemeinden im Alter von 18 bis 35 Jahren.

Der Selbstkostenbeitrag pro Erwachsenen beträgt Euro 250,--

Dieser Selbstkostenbeitrag beinhaltet Unterkunft und Verpflegung mit Teilnahme an allen Programmpunkten.

Die Organisation der An- und Abreise bis/von Gatteo a Mare vom/bis zum Wohnort sowie die Fahrtkosten obliegen den Teilnehmern.

Bitte beachten Sie, dass die Anreise am 20.08.2018 erst ab 15.00 Uhr möglich ist und die Abreise am 27.08.2018  bis 09.00 Uhr erfolgen muss.


Die Anmeldung erfolgt online über


https://veranstaltungen.zwst.org.


Anmeldeschluss bei der ZWST ist Montag, der 02. Juli 2018

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Erst mit unserer Bestätigung nach Anmeldeschluss ist die Teilnahme an der Achtzehnplus Ferienwoche garantiert.

Die Unterbringung erfolgt in Mehrbettzimmern in einem einfachen Ferienhaus.

Personen mit einem ausländischen Pass müssen sich ein eventuell notwendiges Visum selbst besorgen. Bei den Teilnehmern mit ausländischen Pässen, die von der Visumspflicht befreit sind, muss der Pass noch mindestens 6 Monate gültig sein und eine gültige Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland enthalten.

Jeder Teilnehmer muss über eine Krankenversicherung verfügen, ansonsten ist eine Teilnahme nicht möglich. Wir empfehlen allen Teilnehmern zusätzlich den Abschluss einer Auslandskranken- und Haftpflichtversicherung.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Daboosh unter der Rufnummer 069 – 944371 – 24 oder daboosh@zwst.org gerne zur Verfügung.

Sommerreise Taglit Birthright Israel

 

Ein Link für online-Registrierung:

http://bit.ly/2GxIigT

 

Taglit Reise Sommer - 2018

 

Drei Taglit Sommerreisen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Taglit Anmeldung für die kommenden Reisen ist ab sofort unter unter www.ezrade.org möglich!

Die Reisen sind zu 100% gesponsert und beinhalten: Flug, Übernachtung, Transfers, Versicherung, Eintrittsgelder, Halbpension und Reiseleitung auf Deutsch.

Programm: ganz Israel - von Eilat über die Negev-Wüste bis in die Golan Höhen, Schabbat in Jerusalem, Besuch in der Knesset, Besuch der Gedenkstätte Yad VaShem, Totes Meer, Tiberias, Mezada, Tel Aviv, Haifa, eine Nacht in der Wüste und vieles mehr.

Zielgruppe: jüdische Jugendliche zwischen 18 und 27

Die nächsten Gruppen fliegen alle ab Frankfurt am Main:

·  09.07.2018-19.07.2018

·  31.07.2018-09.08.2018

·  und 19.08-29.08.2018