Aktuelles

Organisatorisches
Wichtige Mitteilung!

 

Liebe Gemeindemitglieder,

aufgrund der aktuellen Entwicklung des Corona Virus wurde von der Bundesregierung beschlossen, ab 16.12.2020 deutschlandweit zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen.

Aufgrund dessen entfallen zunächst bis zum 07.03.2021 sämtliche Veranstaltungen, Gruppenaktivitäten und Bildungsmaßnahmen.

G’ttesdienste sind von den Maßnahmen nicht betroffen.

Die G'ttesdienste in unserer Synagoge werden wir so gestalten, dass die Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus maximal minimiert wird. Bitte rufen Sie bei uns an, (0511/283398-69/ -61) bevor Sie den Besuch des G'ttesdienstes in unserer Synagoge planen. (s. Infoblatt/Luach).

Das Jugendzentrum ist ebenso geschlossen. Die Arbeit des Jugendzentrums wird aber Online fortgesetzt.

Für Ihre religiösen, sozialen sowie alle anderen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Aktuelle Informationen sowie einige Veranstaltungen und Gruppenaktivitäten sind auf unserer Homepage im Onlineformat zu finden.

Über die neuen Entwicklungen werden wir Sie informieren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis

Gemeinsam und mit G’ttes Hilfe werden wir diese schwierige Zeit bewältigen.

Bleiben Sie gesund!!!

Mit herzlichen Grüßen

Der Vorstand

Уважаемые члены общины,

в связи с продолжающимся распостранением Коронавируса правительство Германии  приняло решение о дополнительных мероприятиях, вступающих в силу с 16.12.2020. Предварительно до 07.03.2021 года отменяются все  социальные, культурные, образовательные и групповые мероприятия, запланированные в нашей общине.
 
Эти мероприятия не касаются служб в синагоге, которые будут проводиться по установленному расписанию.

Мы стараемся свести до минимума риск заражения Коронавирусом во время службы.

На службу разрешено приходить только без наличия симптомов Коронавируса.

Перед посещением синагоги пожалуйста свяжитесь с нами по телефону в наши часы работы для получения актуальной информации.

Молодежный центр также закрыт. Но его работа будет продолжена  Online
 
По всем религиозным, социальным и другим вопросам Вы можете как обычно связаться с нашими сотрудниками по телефону или электронной почте.

Кошерные продукты по-прежнему можно приобрести в нашем магазине в обычные часы работы.

Актуальную информацию (на немецком и русском языках), а также некоторые мероприятия и лекции Вы сможете найти на нашем сайте в online- формате

Обо всех изменениях мы будем Вас информировать.

Благодарим Вас за понимание.

Вместе и с Б‘жей помощью мы преодолеем это трудное время.
Оставайтесь здоровыми!



Der Vorstand

 

Sekretariat Tel. 0511-28339861
   
Frau Wochmanin Tel. 0511-28339862
E-Mail: info@jg-hannover.de
   
  Mo. - Do. 9:00 - 16:00 Uhr  
  Fr. 9:00 - 14:00 Uhr  
       
Vorstand      
Herr Litvan Mo. - Do. 10:00 - 16:00 Uhr  
  Fr. 10:00 - 14:00 Uhr  
       
Repräsentanz Tel. 0511-28339864    
Herr Bak Di. 10:00 - 13:00 Uhr  
Frau Basis Mi. 10:00 - 12:00 Uhr  
       
Sozialreferat Tel. 0511-28339872
E-Mail: a_fejgin@web.de
Skype: a.fejgin@jg-hannover.de
   
Frau Fejgin Mo. - Do. 09:00 - 16:00 Uhr  
  Fr. 09:00 - 14:00 Uhr  
       
Kantor Tel. 0511-28339869
E-Mail: a.sitnow@jg-hannover.de
   
Herr Sitnov Di. - Do. 09:00 - 16:00 Uhr  
  Fr. 09:00 - 14:00 Uhr  
       
Buchhaltung Tel. 0511-28339867
E-Mail: g.mass@jg-hannover.de
   
Frau Mass Mo. - Do. 09:00 - 16:00 Uhr  
  Fr. 09:00 - 14:00 Uhr  

 

Jüdisches Leben in Hannover nach der Schoa
Ein Abend mit Michael Fürst

 

Michael Fürst, Rechtsanwalt und Notar a.D., ist wie kaum ein anderer mit der jüdischen Geschichte Hannovers der vergangenen Jahrzehnte vertraut. Als Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Hannover und des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen gestaltet er sie seit vielen Jahren maßgebend mit. An diesem Abend berichtet er von seiner Kindheit in Hannover, der Einweihung der Synagoge in der Haeckelstraße 1963 und der Zuwanderung aus Osteuropa und der früheren UdSSR in den 1990er Jahren. Wie hat sich die Gemeinde in den vergangenen Jahrzehnten verändert? Worin liegen die aktuellen Herausforderungen?

 

Hier kommt der Zoom Link für Dienstag um 19:00.

Uhrzeit: 2.März.2021 07:00 PM Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/82281955666?pwd=ZWNzeWpVdjNrRzhRYzNiWTcrTVNXdz09

Meeting-ID: 822 8195 5666
Kenncode: 699853

 

Ehrung für Vorsitzenden des Landesverbandes
der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen

 

Die Leibniz Universität Hannover hat am 28. Januar 2021 Michael Fürst, Vorsitzender des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, zum Ehrensenator ernannt. Auf Vorschlag des Senats ernennt das Präsidium Persönlichkeiten, die sich hohe Verdienste um die Förderung von Wissenschaft oder Kunst erworben haben, zu Ehrensenatorinnen oder Ehrensenatoren der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (lesen Sie hier mehr).

Thora Lesung

 

Liebe Gemeindemitglieder,

in den schwierigen Zeiten unserer Geschichte haben die Gelehrten uns aufgefordert, die Thora verstärkt zu lernen.

Somit bitten wir Ihnen ab sofort die Lesung des aktuellen wöchentlichen Thoraabschnitts im Videoformat an.

Schalten Sie das Video am Schabbat bitte nicht ein.

Wir hoffen sehr, Sie möglichst bald in unserer Synagoge begrüßen zu können.

Bleiben Sie gesund!!

 

Чтение Торы

Дорогие члены общины,

всегда во времена испытаний наши мудрецы призывали нас к более интенсивному изучению Торы.

Учитывая нынешнюю непростую ситуацию, мы предлагаем Вам для изучения прочтение актуальной недельной главы Торы в видеоформате.

Мы просим Вас не просматривать это видео в Шаббат.

Для желающих изучать Тору более углубленно мы предлагаем пользоваться следующими сайтами:

www.evrey.com

www.toldot.ru

Мы надеемся, что сможем в скором времени снова приветствовать Вас в нашей синагоге на постоянной службе.

Желаем Вам здоровья. Да благословит и сохранит Вас Г‘подь.

 

 

2. Buch Moses „Ki Tissa“

 

Zum 76 jährigen Gedenken
der Opfer des Holocaust
und die Befreiung der Konzentrationslager

 

Direktlink zum Anschauen:

https://youtu.be/MLz8wNF2IB8

 

Dein Pessach Paket 2021

 

Der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland schicken dir auch in diesem Jahr wieder DEIN PESSACH PAKET direkt nach Hause.

Bestellungen sind ab sofort möglich für Mitglieder einer Jüdischen Gemeinde im Alter von 18-35 Jahren.

Für nur 7,90 € erhältst du ein Paket Matze 1kg, Matzemehl 450g, eine Flasche Kidduschwein 0,75l, eine Dose israelische Salzgurken und eine Packung Osem Matzeball-Mix.

Für 5€ extra erhältst du eine Hagada.
 

Jetzt bestellen: www.PESSACH-PAKET.de
 
Bestelllschluss: 18. März 2021

Verkauf deines Chamez

 

 

Eine Person, die eine große Menge Chametz besitzt, über die sie nur ungern verfügt, da dies zu erheblichen finanziellen Verlusten führen kann, kann ihr Chametz an einen Nichtjuden verkaufen.

Nach dem Ausstellen eines Kaufvertrags kann man das Chametz in seinem Haus lassen, ohne die Verbote zu überschreiten, Chametz nicht zu sehen oder zu haben, da das Chametz ihm nicht mehr gehört.

Es muss jedoch an einem besonderen Ort aufbewahrt werden, der an den Nichtjuden vermietet wird, der es gekauft hat, damit das Chametz bis nach dem Passahfest Eigentum des Nichtjuden wird.

Der Ort, an dem dieses verkaufte Chametz aufbewahrt wird, sollte unzugänglich sein, damit weder er noch die Mitglieder seiner Familie aus Gewohnheit etwas von dort nehmen. Der Kaufvertrag für das Chametz besagt, dass er sein Chametz für einen bestimmten Preis an den Nichtjuden verkauft. Der nichtjüdische Käufer gibt ihm dann eine Anzahlung, entweder Geld oder etwas mit innerem Wert, um das Eigentum an dem Chametz zu erwerben.

Sie können ein Vertragsformular für den Chamez Verkauf aus unsere Internetseite herunterladen.

 

 

Человек, владеющий большим количеством хамец (квасного), от которого он не хочет избавляться, поскольку это может привести к значительным финансовым потерям, может продать свой хамец нееврею.

После того, как договор купли-продажи был составлен, можно оставить хамец в своем доме, не преступая запретов на то, чтобы не видеть и не использовать хамец, поскольку хамец больше не принадлежит его прежнему владельцу.

Однако хамец должен храниться в специальном месте, которое сдается в аренду нееврею, купившему его, чтобы хамец стал собственностью нееврея до наступления Пасхи.

Место, где хранится этот проданный хамец, должно быть недоступно, чтобы ни прежний владелец, ни члены его семьи ничего не брали оттуда по привычке. В договоре купли-продажи хамец указано, что вледелец продаст свой хамец нееврею за определенную цену. Затем покупатель-нееврей дает ему залог в виде денег или чего-то, имеющего реальную стоимость, для покупки права собственности на хамец.

Вы можете загрузить проформу договора на продажу хамец с нашего интренетсайта.

Vertragsformular als PDF-Datei laden

Vertragsformular (112,2 KiB)

Aufklärungsmerkblatt des
Robert Koch Instituts
zur Schutzimpfung gegen COVID-19

 

Aufklärungsmerkblatt als PDF-Datei laden

Aufklärungsmerkblatt (115,2 KiB)

Информационный лист
Института Роберта Коха
для вакцинации против COVID-19

 

Загрузить информационный лист как PDF-файл

Информационный лист (180,3 KiB)

Sommermachanot der ZWST 2021

 

Mehr lesen Sie im Bereich Soziales.

Religiöse Online-Angebote
Informationsbrief vom
Zentralrat der Juden in Deutschland

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der bundesweit getroffenen Maßnahmen für die Zeit der Corona-Krise sind G‘ttesdienste, Schiurim und leider auch die traditionellen Sederabende in der Gemeinde nicht möglich. Der Zentralrat der Juden in Deutschland möchte den Gemeindemitgliedern Informationen übermitteln, welche Möglichkeiten des religiösen Online-Angebots es von den jeweiligen Gemeinden, Synagogen und Rabbinern bereitgestellt werden.

Das zusammengefasste Angebot finden Sie unter www.zentralratderjuden.de/corona-online-angebote.

Haben Sie noch ein Angebot entdeckt, welches bei uns nicht aufgeführt ist? Dann schicken Sie uns den Hinweis gerne an info@zentralratderjuden.de zu!

An dieser Stelle möchten wir auch noch ausdrücklich DANKE sagen! Danke an alle, die unser Gemeindeleben in diesen schwierigen Zeiten so gut wie es geht aufrecht erhalten!
 

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Botmann
Geschäftsführer

PJ-Library - Das neue Programm
des Zentralrats der Juden für Kinder

 

Direktlink zur Anmeldung:

www.pj-library.de

 

Koscher-Verkauf in unserer Gemeinde

 

Sie können bei uns Matzot sowie andere koschere Lebensmittel und Wein kaufen.

Öffnungszeiten für März 2021 (01.03 - 31.03):

 

montags + mittwochs                  10.00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 16.00 Uhr

dienstags + donnerstags              14.00 – 18.30 Uhr                           

freitags                                             10.00 – 13.00 Uhr     

Tel. 0511-283398-76

Außerhalb der festgesetzten Zeiten findet kein Verkauf statt.

В помещении еврейской Общины продолжается продажа мацы, вина и других кошерных продуктов.

Часы работы магазина в марте 2021 (01.03 - 31.03):

 

понедельник + среда                  10.00 - 13:00 и 14:00 - 16.00

вторник + четверг                         14.00 – 18.30                            

пятница                                            10.00 – 13.00                            

Тел. 0511-283398-76

В другое время продажа производиться не будет.