Aktuelles

Adar I - Adar II   5779

 

  März 2019  
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Bezeichnung:

   Religiöses;    Judentum;    Soziales;    Kulturelles;    Organisatorisches.

Purim 2019

 

Dein Pessach Paket 2019

 

Seminar "Jüdische Geschichte und Kultur"

 

EU-Wahlen 2019
Seminar für junge Erwachsene

 

Jüdische Gemeinden und Organisationen in Europa sind zahlreich und vielfältig. Indem sie ihre Stimme zu allen aktuellen und wichtigen Gegenwartsfragen erheben, tragen sie in ihren Ländern aktiv zu demokratischen Prozessen europaweit bei. Wesentlich ist ihr Einsatz gegen Antisemitismus, demokratisch legitimierten Institutionen, insbesondere das Europaparlament, der jüdischen Gemeinschaft und insbesondere ihren jungen Wahlberechtigten?

Worum es bei diesen Wahlen geht, zu denen eine hohe Wählermobilisierung durch populistische und radikale Kräfte zu erwarten ist, die von jeher destruktiv gegen ein geeintes Europa arbeiten, und auch, welche jüdischen Kandidaten und Programme zur Wahl stehen, wird im Seminar mit vielen Referenten aus Politik, Wissenschaft und Medien brandaktuell diskutiert werden können. Vorgestellt werden auch die über 30 jüdischen Studentenorganisationen in Europa und ihre Positionen zu den Wahlen.

Zu den Vorträgen, Workshops und Gesprächen sind u.a. Kandidaten zum Europaparlament wie der jüdische Jurist Sergey Lagodinsky und Politikexperten wie Hajo Funke eingeladen, die aktuellen Input rund um das Thema Europa, spezifisch jüdische Fagestellungen dazu und zu den Wahlen geben und für den Meinungsaustausch zur Verfügung stehen werden.

Beginn: Fr, 03.05.19, um 14:00; Ende: So, 05.05.19, um 14:00

Veranstaltungsort: Berlin

Anmeldungen bitte mit dem beigefügten Formular, zum Download auch unter www.zwst.org
Anmeldeschluss ist der 28. März 2019.

Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder der jüdischen Gemeinden zwischen 18 und 35 Jahren.

Die Seminargebühr beträgt 60 Euro (TN aus Berlin: 30 Euro). Darin enthalten sind Seminarkosten, Unterbringung in Zweibettzimmern und Verpflegung.

Fahrtkosten werden von der ZWST bis 130 Euro für ein Ticket der Deutschen Bahn in der 2. Klasse bzw. ein vergleichbares Bus- oder Flugticket erstattet, Fahrtkosten mit dem PKW mit 20 Eurocent pro gefahrenem km, jedoch höchstens 130 Euro.


Weitere Informationen unter E-Mail: reisin@zwst.org oder Tel.: 030 – 257 60 99 10 und auf www.zwst.org

Anmeldeformular als PDF-Datei laden

Anmeldeformular (399,9 KiB)

Kinoclub

 

Die Aufführung ist nicht öffentlich und nur für Gemeindemitglieder und ihre Familienangehörige zugänglich.

Заседания нашего киноклуба проводятся исключительно для членов нашей общины и их семей.

 

Sommerferienlager der ZWST 2019

 

Sehr geehrte Damen und Herren,


wir freuen uns, Ihnen Informationen über die diesjährigen Sommerferienlager bekannt
zu geben:


1. Turnus
von Sonntag, dem 30.06.2019 bis Donnerstag, dem 11.07.2019


für die Gemeinden und Landesverbände:

Berlin, Brandenburg, Frankfurt/M., Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein

Bad Sobernheim: 8 – 11 Jahre Selbstkostenbeitrag: Euro 600,-
Gatteo a Mare: 12 – 15 Jahre Selbstkostenbeitrag: Euro 650,-
Bellaria: 16 – 18 Jahre Selbstkostenbeitrag: Euro 650,-


2. Turnus
von Sonntag, dem 14.07.2019 bis Donnerstag, dem 25.07.2019


für die Gemeinden und Landesverbände:

Berlin, Brandenburg, Bremen, Frankfurt/M., Hamburg, Hessen, Köln, MecklenburgVorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen

Bad Sobernheim: 8 – 11 Jahre Selbstkostenbeitrag: Euro 600,-
Gatteo a Mare: 12 – 15 Jahre Selbstkostenbeitrag: Euro 650,-
Bellaria: 16 – 18 Jahre Selbstkostenbeitrag: Euro 650,-


3. Turnus
von Sonntag, dem 28.07.2019 bis Donnerstag, dem 08.08.2019


für die Gemeinden und Landesverbände:

Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Frankfurt/M., Hamburg, Hessen, Köln, MecklenburgVorpommern, München, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen

Bad Sobernheim: 8 – 11 Jahre Selbstkostenbeitrag: Euro 600,-
Gatteo a Mare: 12 – 15 Jahre Selbstkostenbeitrag: Euro 650,-
Bellaria: 16 – 18 Jahre Selbstkostenbeitrag: Euro 650,-


Die Anmeldungen für die Ferienlager erfolgen online. Der Link, der für die
Anmeldung verwendet werden soll, lautet:

https://veranstaltungen.zwst.org/


HINWEIS:
Die Online Anmeldung gilt noch nicht als Teilnahmebestätigung. Die Mitgliedschaft in einer Gemeinde muss überprüft und bestätigt werden.

Falls der volle Selbstkostenbeitrag nicht bezahlt werden kann und einer Ermäßigung bedarf, muss seitens der Gemeinde der Zuschuss befürwortet werden. Falls ein Zuschuss befürwortet wird, möchten wir Sie höflichst bitten, uns alle Einkommensnachweise zukommen zu lassen.

Es besteht die Möglichkeit, von den städtischen Stellen oder Landesbehörden (Jugendämter, Gesundheitsämter, Landesversicherungsanstalten, etc.) Zuschüsse zu erhalten. Die in diesem Falle individuell oder pauschal bewilligten Beträge sind an uns zu überweisen.

Ohne diese Nachweise kann kein Nachlass gewährt werden.

Anmeldeschluss für die Sommerferienlager ist

Donnerstag, der 11. April 2019

Bei später eingehenden Anmeldungen wird sich der genannte Selbstkostenbeitrag aufgrund gestiegener Flugkosten erhöhen.

Erst unsere Bestätigung berechtigt zur Teilnahme an einem der Sommerferienlager.

 

Kostenregelung

 

In der Anlage finden Sie die Berechnungstabelle für den Selbstkostenanteil, der für die Sommerferienlager zu entrichten ist.

Wir machen darauf aufmerksam, dass der Mindestbeitrag für jeden Teilnehmer an einem der Sommerferienlager € 275,- beträgt.

Liegt der zu zahlende Beitrag unter Euro 275,-, muss die jeweilige Gemeinde bzw. der Landesverband für den Differenzbetrag aufkommen.

 

Anzahlung

 

Jeder, für ein Ferienlager der ZWST angemeldete Teilnehmer, hat bei der Anmeldung eine Anzahlung in Höhe von Euro 250,- zu leisten.
Bei Teilnehmern, die nur den Mindestbeitrag von Euro 275,- für ein Ferienlager zahlen, liegt die Anzahlungssumme bei Euro 150,-.

Diese Anzahlung verfällt bei einer Abmeldung nach dem 11.04.2019.

 

Stornogebühren

 

Bei einer Absage der Teilnahme an einem der Machanot in Italien mit Anmeldeschluss am 11. April 2019 müssen wir die Stornokosten für das Flugticket in Höhe von bis zu € 300,- in Rechnung stellen.

 

Fahrtkosten und Begleitung der Teilnehmer

 

Die Fahrtkosten der Teilnehmer des Ferienlagers in Bad Sobernheim mit der Deutschen Bundesbahn, 2. Klasse, Gruppentickets, werden nach Vorlage der Originalrechnungen und Fahrkarten von der ZWST erstattet.
Für die Teilnehmer an den Ferienlagern in Gatteo und Bellaria (Italien) hat die ZWST bereits Flüge gebucht entsprechend der Platzverteilung, die Sie in der Anlage erhalten. Die Fahrtkosten für die Teilnehmer zum jeweiligen Flughafen mit der Deutschen Bundesbahn, 2. Klasse, Gruppentickets, werden nach Vorlage der Originalrechnungen und Fahrkarten von
der ZWST erstattet.

  •  Für die Reisebegleitung der Teilnehmer zum/vom jeweiligen Ferienlager sowie für alle damit verbundenen Kosten haben die jeweiligen Gemeinden bzw. Landesverbände aufzukommen.
  • Die ZWST übernimmt die Verantwortung für die Teilnehmer erst am Ferienort.

Für die Teilnehmer an den Sommerferienlagern der ZWST schließt die ZWST eine Unfall- und Haftpflichtversicherung ab. Geräte wie z.B. Smartphones oder andere elektronische Geräte sind nicht in der Versicherung inkludiert und Schäden oder Verlust werden von der ZWST NICHT erstattet.

Wir empfehlen allen Teilnehmern bei Bedarf selbst eine Diebstahl- und Gepäckversicherung sowie eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

 

Smartphones

 

Zur Sicherheit der Kinder und der Jugendlichen, machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die Benutzung von Smartphones auf dem Ferienlager verboten ist. Hierzu eine kurze Erklärung:

Einzelne Bereiche des Persönlichkeitsrechts werden gesetzlich besonders geschützt. Dazu zählt u. a. das Recht am eigenen Bild. Um einen Missbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, Ihrem Kind ein einfaches Handy mitzugeben.
Smartphones sind verboten und werden für die Zeit des Machanes eingezogen.

Mit der Teilnahmebestätigung erhalten die Eltern eine Telefonnummer, unter der sie Ihre Tochter/ihren Sohn während des Machanes erreichen können.

 

Fotos

 

Bitte beachten Sie:

Während der Machanot werden von der ZWST Fotos zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Diese können auf der Homepage, den Socialmedia-Kanälen der ZWST, den Broschüren und Kalendern der ZWST veröffentlicht werden.

 

Krankenschutz

 

Wir bitten Sie höflichst, dafür Sorge zu tragen, dass alle Teilnehmer bei ihrem Eintreffen im Ferienlager eine Versicherungskarte ihrer Krankenversicherung im Original bei sich haben.

 Teilnehmer, die keine Krankenversicherung haben, können an den Ferienlagern nicht teilnehmen!!

 

Reisepässe

 

Jeder Teilnehmer benötigt für die Einreise einen eigenen Personalausweis bzw. Reisepass, der noch mindestens 6 Monate ab Rückreisedatum vom Machane gültig ist.

 

Inklusionskinder und Jugendliche

 

Das „Inklusionsprojekt für Kinder und Jugendliche“ der ZWST („Gesher“) ermöglicht Kindern und Jugendlichen (bis 18 Jahre) mit einer Beeinträchtigung, an unseren Machanot (Ferienfreizeiten) teilzunehmen. Bei Bedarf können wir versuchen, eine „Eins-zu-EinsBetreuung“ zu organisieren. Betreut werden die Kinder und Jugendlichen von geschulten Jugendleitern und Jugendbetreuern. Wir bitten vor der Anmeldung mit uns Kontakt aufzunehmen um die Inklusion der Kinder auf den Machanot bestmöglichst gestalten zu können.

Ansprechpartner Simon Beckmann, Mail beckmann@zwst.org, Handy-Nummer 0151 –
24133217 und Frau Margulies, Mail Margulies@zwst.org , 069 – 944 371 17.

Israelmachane der ZWST 2019

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir unser traditionelles Israelmachane auch in diesem Sommer wieder anbieten können.


Das Machane findet statt


von Sonntag, dem 14.07.2019 bis Sonntag, dem 28.07.2019


für alle Gemeinden und Landesverbände.


Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, die bereits mindestens an drei Machanot der ZWST teilgenommen haben.


Selbstkostenbeitrag: € 850,-


Anbei erhalten Sie den Link für die entsprechenden Anmeldeformulare, Einverständniserklärungen und vertraulichen Informationen für die Eltern sowie die ärztliche Bescheinigung.


Die Anmeldungen für das Israelmachane erfolgt online. Der Link der für die Anmeldung verwendet werden soll, lautet:


https://veranstaltungen.zwst.org/


HINWEIS:

Die Online Anmeldung gilt noch nicht als Teilnahmebestätigung. Die Mitgliedschaft in einer Gemeinde muss überprüft und bestätigt werden.

Anmeldeschluss für das Israelmachane ist

Montag, der 07. Mai 2019


Bei später eingehenden Anmeldungen wird sich der genannte Selbstkostenbeitrag aufgrund gestiegener Flugkosten erhöhen.
Erst unsere Bestätigung berechtigt zur Teilnahme an dem Israelmachane.


Die Einverständniserklärung sowie die ärztliche Bescheinigung sind ausgefüllt bis spätestens:


Montag, den 13. Mai 2019


über die Gemeinden bzw. die Landesverbände bei der ZWST einzureichen.


Anzahlung


Wir schlagen vor, dass jeder Teilnehmer bei der Anmeldung für das Israelmachane eine Anzahlung von Euro 350,-- leistet. Diese verfällt nach einer Abmeldung von der Fahrt nach dem entsprechenden Anmeldeschluss, d.h. nach dem 13. Mai 2019.


Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass diejenigen Teilnehmer die keine Krankenversicherung haben, an dem Israelmachane nicht teilnehmen können!


Stornogebühren


Bei einer Absage der Teilnahme an dem Israelmachane nach der Ticketausstellung, nach dem 31. Mai 2019, müssen wir die Stornokosten für das Flugticket in Höhe von bis € 300,- in Rechnung stellen. Ab dem 24.06.2019 ist der volle Ticketpreis in Höhe von € 400,-- zu bezahlen. Daher empfehlen wir den Eltern eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.


Reisepässe und Visa


Bitte achten Sie bei der Anmeldung für das Israelmachane darauf, dass der Reisepass des Teilnehmers noch mindestens 6 Monate ab Rückreisedatum gültig sein muss.


Wer nicht im Besitz der deutschen oder israelischen Staatsbürgerschaft ist, muss bitte eigenständig überprüfen, ob er ein Visum benötigt.


Link zur Homepage der Israelischen Botschaft in Berlin:


http://embassies.gov.il/berlin/ConsularServices/Pages/local-visa-information.aspx


Falls ein Visum benötigt wird, muss dieses eigenständig beantragt werden:


Botschaft des Staates Israel - Konsularabteilung, Auguste-Victoria-Str. 74, 14193 Berlin
Tel.: 030 – 89045-500.

Israelische Staatsbürger, die das 16-te Lebensjahr erreicht haben, müssen eine Bescheinigung über ihre Rückstellung vom Armeedienst - von der Israelischen Botschaft ausgestellt - haben und mit sich führen.


Versicherungen


Für die Teilnehmer an dem Israelmachane der ZWST schließt die ZWST eine Unfall- und Haftpflichtversicherung ab. Geräte wie beispielsweise Smartphones oder andere elektronische Geräte sind nicht in der Versicherung inkludiert und werden von der ZWST NICHT erstattet.
Wir empfehlen allen Teilnehmern bei Bedarf selbst eine Diebstahl- und Gepäckversicherung sowie eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.


Smartphones


Zur Sicherheit der Kinder und der Jugendlichen, machen wir Sie darauf aufmerksam, dass die Benutzung von Smartphones auf dem Ferienlager verboten ist.
Hierzu eine kurze Erklärung:
Einzelne Bereiche des Persönlichkeitsrechts werden gesetzlich besonders geschützt. Dazu zählt u. A. das Recht am eigenen Bild. Um einen Missbrauch zu verhindern, bitten wir Sie, Ihrem Kind ein einfaches Handy mitzugeben.
Smartphones sind verboten und werden für die Zeit des Machanes weggenommen.


Mit der Teilnahmebestätigung erhalten die Eltern eine Telefonnummer, unter der sie Ihre Tochter/ihren Sohn während des Machanes erreichen können.


Fotos


Bitte beachten Sie:

Während des Israelmachanes werden von der ZWST Fotos zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Diese können auf der Homepage, den Socialmedia-Kanälen der ZWST, den Broschüren und Kalendern der ZWST veröffentlicht werden.

Familienseminar in Gatteo a Mare, Italien

 

Die Zentralwohlfahrtsstelle veranstaltet in diesem Jahr wieder ein Familienseminar für junge jüdische Familien.


Dieses findet in der Zeit von Montag, den 12.08.2019 – Sonntag, den 18.08.2019 in Gatteo a Mare/Italien statt.


Anmeldeschluss ist Montag, der 13.05.2019.


Das Familienseminar bietet neben diversen Schiurim zu religiösen Themen, auch verschiedene Workshops mit Alltagsbezug an. Weiterhin ist ein breitgefächertes Freizeitprogramm Teil des Familienseminars. Es richtet sich an junge Familien, die Mitglieder der Jüdischen Gemeinden sind. Wir bieten eine stundenweise Betreuung inkl. Kinderprogramm für Kinder ab 3 Jahren an. Ein Babysitter ist nicht vorhanden.


Der Selbstkostenbeitrag beträgt für:


Erwachsene 450 Euro
Kinder von 3 – 9 Jahre 250 Euro


Der Selbstkostenbeitrag beinhaltet die Übernachtung in einfachen Familienzimmern (kein Hotel/keine Pension) mit koscherer Vollpension und Teilnahme am gesamten Programm, inklusive Ausflügen, Schiurim und diverser anderer Aktivitäten. Baby- und Kinderbetten stehen nicht zur Verfügung und müssen bei Bedarf mitgebracht werden.


Wir bitten Sie, die An- und Abreise selbst zu organisieren, da die Fahrtkosten nicht erstattet werden können. Bitte planen Sie ihre Reise so, dass Sie ab 15:00 anreisen, jedoch auch bis 20:00 spätestens angereist sind.


Wenn Sie ihre Reise gebucht haben, lassen Sie uns bitte via Email an daboosh@zwst.org wissen, wann und wie Ihre Anreise erfolgt, denn wir stellen einen Transfer vom Flughafen Bologna nach Gatteo a Mare zur Verfügung. Dieser wird am 12.08.2019 gegen 17.30 Uhr den Flughafen Bologna verlassen.


Am Abreisetag verlässt der Bus um 09.00 Uhr das Haus zum Flughafen Bologna.
Wir bitten Sie die Rückflüge frühestens für 13.00 Uhr zu buchen.

Wir freuen uns über Ihre Online-Anmeldung unter https://veranstaltungen.zwst.org


Für die Online-Anmeldung registrieren Sie bitte zunächst jeden Erwachsenen im System, im Anschluss können Sie sich zur Veranstaltung anmelden. Nicht volljährige Kinder können dann von Mutter oder Vater mit angemeldet werden.


Die Anmeldung ist noch keine Bestätigung. Überdies wird die Mitgliedschaft bei der angegebenen Gemeinde überprüft. Die Teilnehmerzahl ist sehr begrenzt und daher ist die Teilnahme erst mit unserer Bestätigung möglich.


Bitte beachten Sie, dass nach erfolgter Online-Anmeldung ab dem 13.05.2019 eine Stornierung mit Gebühren in Höhe von 50 % des Reisepreises verbunden ist.


Bei einer Stornierung der Reise, zwei Wochen vor Seminarbeginn fallen Gebühren in Höhe von 100% des Reispreises an.


Wir empfehlen den Teilnehmern daher, den Abschluss einer ReiserücktrittskostenVersicherung sowie einer Auslandskrankenversicherung.


Teilnehmer mit einem ausländischen Pass müssen sich die Informationen für ein eventuell notwendiges Visum selbst einholen. Bei den Teilnehmern mit ausländischen Pässen, die von der Visumspflicht befreit sind, muss der Pass noch mindestens 6 Monate gültig sein und eine gültige Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland enthalten.


Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter daboosh@zwst.org zur Verfügung.

Mischpacha
Das neue Familienprogramm

 

Jugendzentrum Chai