Woche der Brüderlichkeit 2019

 

Gesellschaft
für Christlich-Jüdische
Zusammenarbeit Hannover e.V.

 

Spiritualität – Auf der Suche nach Sinn und Erfahrung

Eine Stimme aus dem Judentum

ReferentInnen: 
Frau Dr. Miranda Crowdus  und Herr Dr. Jean Goldenbaum
Termin: Mittwoch, 16. Januar 2019, 18.00 Uhr
Ort:

Jüdische Gemeinde Hannover,
Haeckelstraße 10, 30173 Hannover
Norbert Prager Saal

 

Weitere Veranstaltungen zur Woche der Brüderlichkeit 2019 und Anmeldeformular für Hauptveranstaltung

hier

Hauptveranstaltung der

Woche der
Brüderlichkeit 2019


unter dem Motto


„Mensch, wo bist Du?
Gemeinsam gegen
Judenfeindschaft“


am Sonntag, 17. März 2019, 11.30 Uhr
im Haus der Region Hannover
Hildesheimer Straße 18

Programm:

Begrüßung

Marktkirchenpastorin

Hanna Kreisel-Liebermann

Evangelische und Erste Vorsitzende der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hannover e.V.

Grußwort
Stefan Schostok

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover

Festvortrag
Dr. Michael Blume

Beauftragter der baden-württembergischen Landesregierung gegen Antisemitismus

„Mensch, wo bist Du?
Gemeinsam
gegen Judenfeindschaft“

Verleihung der Abraham-Plakette

an das Gymnasium Tellkampfschule Hannover

Präsentation des Schulprojekts „Erinnerung an die Bücherverbrennung
vom 10. Mai 1933“

Schülerinnen und Schüler der Tellkampfschule

Laudatio
Dr. Karljosef Kreter

Leiter der Städtischen Erinnerungskultur der Landeshauptstadt Hannover

Überreichung der Abraham-Plakette
Ewald Wirth

KatholischerVorsitzender der GCJZ Hannover e.V.

Schlusswort
Marina Jalowaja

Jüdische Vorsitzende der GCJZ Hannover e.V.

Musikalische Umrahmung

Stiftung Edelhof Ricklingen V.J.v. der Osten:

Negin Habibi (Gitarre) und
Helen Dabringhaus (Flöte)

Im Anschluss an die Veranstaltung bittet der Oberbürgermeister zum Vin d’honneur.

 

Weitere Veranstaltungen zur „Woche der Brüderlichkeit“ im Jahr 2019:

1. Eine Stimme aus dem dem Katholizismus

Referent: 
Prof. Dr. Ulrich Engel OP, Münster
Termin: Mittwoch, 9. Januar 2019, 18.00 Uhr
Ort:

Ev.-luth. Marktkirche Hannover,
Hanns-Lilje-Platz, 30159 Hannover


2. Eine Stimme aus dem Judentum


ReferentInnen: 
Frau Dr. Miranda Crowdus  und Herr Dr. Jean Goldenbaum
Termin: Mittwoch, 16. Januar 2019, 18.00 Uhr
Ort:

Jüdische Gemeinde Hannover,
Haeckelstraße 10, 30173 Hannover
Norbert Prager Saal


3. Eine Stimme aus dem Islam

Referent: 
Dr. Martin Kellner, Osnabrück
Termin: Mittwoch, 23. Januar 2019, 18.00 Uhr
Ort:

Ev.-luth. Marktkirche Hannover,
Hanns-Lilje-Platz, 30159 Hannover


4. Eine Stimme aus dem Protestantismus

Referent:
Prof. Dr. Sabine Bobert, Kiel
Termin: Mittwoch, 30. Januar 2019, 18.00 Uhr
Ort:

Ev.-luth. Marktkirche Hannover,
Hanns-Lilje-Platz, 30159 Hannover


5. Jüdische Sakralmusik erleben und verstehen

Musik und Erläuterungen: 
Kantor Assaf Levitin, Hannover
Termin: Mittwoch, 06. Februar 2019, 18.00 Uhr
Ort:

Synagoge Liberalen Jüdischen Gemeinde,
Fuhsestraße 6, 30419 Hannover

 

Eintritt für alle Veranstaltungen: frei, Spenden erbeten Anmeldung nicht erforderlich.

Eine Kooperationsveranstaltung von:

  • Ev.-luth. Marktkirchengemeinde Hannover,
  • Liberale Jüdische Gemeinde Hannover KdöR.,
  • Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen KdöR,
  • Arbeitsfeld Kirche und Judentum im HKD der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers,
  • Verein Begegnung Christen und Juden Niedersachsen e.V.,
  • Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Hannover e. V.,
  • Forschungsinstitut für Philosophie Hannover und Ev. Stadtakademie an der Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover.

Anmeldeformular als PDF-Datei laden

Anmeldeformular (527,5 KiB)

Zurück